Die ersten Trades

Wie ich gestern schon angekündigt habe, wird es heute darum gehen, wie Du Deine ersten Trades platzieren kannst und welche Telegram Channel sich wirklich zur Informationsbeschaffung eignen. 

Klären wir zuerst was genau ein Trade ist, damit jeder weiß, wovon wir in dieser Serie sprechen. Im Grunde ist “Trade” die englische Übersetzung von “Handel”. Als “Trader” werden u.a. auch Aktienhändler bezeichnet.

Wenn Du tradest, handelst Du. Mehr ist das nicht. Ein Trade ist eine Order, die Du an der Börse platziert hast. 

Wie platzierst Du jetzt Deine Order?

Gestern hast Du erfahren, wie Du Bitcoins auf die Börse transferierst. Nutze hierzu bitte erweiternd unseren Beitrag zum Thema Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen
Um unserer Linie treu zu bleiben, zeigen wir Dir, wie Du auf der Börse Bittrex Deine Order platzieren kannst. 

Quelle: https://bittrex.com Stand: 02.12.2017

Nachdem Du Dich bei Bittrex eingeloggt hast, sieht Deine Startseite wie das oben gezeigte Bild aus. Diese Seite ist für einen Beginner schon hilfreich. Hier erfährst Du, welche Coins am Tag den höchsten prozentualen Ansteig hatten und in welchen Coins das meiste Volumen steckt. 
Unter dem Banner, in dem die “attraktivsten” Coins des Tages gezeigt werden, findest Du “Bitcoin Markets”. Dort entdeckst Du die aktuellen Kurse im Verhältnis zum Bitcoin. Bedeutet, dass in dieser Übersicht die “Currency” (dt. Währung) gegen Bitcoin getauscht werden. 

Auf der Seite entdeckst Du ebenfalls

  • das gehandelte Volumen
  • die prozentuale Veränderung
  • den letzten Preis
  • das 24 Stunden Hoch und Tief
  • den Spread
  • wann die Währung auf Bittrex hinzugefügt wurde. 

Damit kannst Du noch keine Analyse der Kurse betreiben, ist für den Anfang aber nice to have. 

In der oberen Leiste findest Du dann erweiternd dazu das Lab (dt. Labor), Orders, Markets und die Einstellungen. 
Aktuelle Beta-Versionen für besondere Handels-Order findest Du unter Lab. 
Unter Orders sind alle offenen Orders und bereits abgeschlossene Orders ersichtlich und im Markets findest Du eine Übersicht Deiner bereits gekauften Coins. 

Wenn Du Dich auf der oben dargestellten Seite befindest, kannst Du Dir einen Coin aussuchen, den Du Dir kaufen möchtest. Diesen wählst Du links in der Spalte “Markets” aus und wirst automatisch auf diese Seite weitergeleitet. 

Quelle: https://bittrex.com/Market/Index?MarketName=BTC-ETH Stand 12.12.2017

Natürlich wirst Du nicht immer auf die Seite von Ethereum weitergeleitet – es kommt darauf an, welchen Coin Du ausgewählt hast. 😉

Auf dieser Seite findest Du mehr Informationen zu Deinem ausgewählten Coin. Auf der rechten Seite erfährst Du nochmal die nackten Zahlen. Den letzten Preis, das gehandelte Volumen, Nachfrage- und Angebotskurs sowie das 24h Hoch und Tief. 

Auf der linken Seite ist das eigentlich interessante – der Chart. Auf Bittrex automatisch in der Candle-Darstellung. Candle-Darstellung, weil die einzelnen Zeitintervalle in Form einer Kerze dargestellt werden. Ein Zeitintervall ist in unserem Chart 30min lang.

Was kannst Du aus diesem Chart lesen? Du siehst sofort, ob der Kurs gestiegen oder gefallen ist. Wenn Du aus dem Chart rauszoomst, kannst Du außerdem weiter in die Vergangenheit gucken. So kannst Du erkennen, ob der Kurs das erste Mal so hoch/niedrig ist oder ob er sich im “normalen” Bereich bewegt (Seitwärtsbewegung).

Unter “Informationen” erkennst Du oben die “Timeline” oder das “Order Book” ausgewählt ist. Die Candle Sticks findest Du unter der Auswahl “Timeline”, unter “Order Book” wird Dir die folgende Grafik angezeigt. 

Quelle: https://bittrex.com/Market/Index?MarketName=BTC-ETH Stand 12.12.2017

Keine Panik, wenn Du heute noch nicht soviel mit den einzelnen Darstellungen anfangen kannst. Das wird sich die nächsten Tage noch ändern, aber erstmal will ich Dir zeigen, dass es solche Charts gibt. 

Im Order Book erkennst Du, wie das Verhältnis von “Bids” und “Asks” ist. Also von Angebot und Nachfrage. Im Grunde siehst Du hier deren Volumen. Links in grün erkennst Du, wie viel zu welchem Kurs nachgefragt wird. Rechts in rot wird Dir das Angebot dargestellt. Auch hier kannst Du ablesen, welches Volumen zu welchem Preis verkauft werden soll. 

In unserem Fall gibt es einen Angebotsüberhang, der Kurs ist kurz darauf etwas gefallen. WEIL Angebot und Nachfrage, auch hier, den Preis ergeben. 

Der erste Trade

Aber wie ich Dir versprochen habe, zeige ich Dir heute auch, wie Du die ersten Trades platzierst. 
Du bist immer noch auf der selben Seite wie oben, scrollst nur nach unten und bekommst folgende Ansicht zu sehen. 

Quelle: https://bittrex.com/Market/Index?MarketName=BTC-ETH Stand 12.12.2017

Hier das selbe Prinzip wie oben im Order Book: links die Nachfrage, wenn Du kaufen möchtest. Rechts das Angebot, wenn Du verkaufen willst. 
Einfaches traden sieht dann so aus, dass Du entweder auswählst, wie viele “Units”, (dt. Einheiten) Du von dem Coin haben möchtest, oder Du gibst unter “Total” den Bitcoin Betrag an, den Du ausgeben möchtest. 

Was hast Du jetzt gemacht?
Im Grunde hast du dem Obsthändler auf dem Markt gesagt, wie viele Äpfel Du kaufen möchtest oder wie viel Du maximal ausgeben wirst. Da Du Dich auf einem Markt befindest, kannst du mit dem Händler handeln. Der normale Preis steht an erster Stelle bei “Asks”. Diesen möchte der Händler gerne haben. Jetzt kannst Du für Dich entscheiden ob Du den obersten Asks-Preis nimmst, oder runterhandelst. Beim runterhandeln ist natürlich immer die Gefahr, dass der andere Händler das Angebot nicht annimmt und Du am Ende keine Äpfel/Coins hast. 

Ich hoffe, dass es so verständlich dargestellt wurde. Den vereinbarten Preis trägst Du dann bei “Bid” ein und klickst abschließend unten auf “Buy Ethereum”. 

Du gibst also ein,

  • wie viele Ethereum-Coins du kaufen möchtest
  • zu welchem Stückpreis Du bereit bist diese Coins zu kaufen
  • Das Feld “Total” füllst Du entweder selber aus oder der Wert wird durch die “Units” X “Bids” automatisch errechnet.
Quelle: https://bittrex.com/Market/Index?MarketName=BTC-ETH Stand 12.12.2017

Wenn Du diese Schritte, wie beschrieben, ausgeführt hast und die Coins zu dem angegebenen Kurs gekauft wurden, kannst Du Dir ganz stolz Dein eigenes Kryptowährungs-Portfolio unter “Markets” oben rechts angucken. Setze ein Häkchen bei “Side Zero Balances”, dann bekommst Du nicht mehr alle Währungen angezeigt, sondern nur die, in die Du investiert hast.

Telegram Channel

Welche Telegram Channel Du nutzen kannst. Dies war ein weiterer Punkt auf unserer Agenda. Leider muss ich hier von der Agenda abweichen und den Punkt erstmal rausnehmen, da ich Dir nur gute Channels empfehlen möchte. Mir ist in den letzten Tagen aber vermehrt aufgefallen, dass manche Channel nicht ganz toll sind, wie man im ersten Moment annehmen könnte. Mehr dazu dann in dem kommenden Beitrag. 

In den nächsten Tagen werde ich aber ganz bestimmt nochmal auf den Punkt eingehen und Dir ein paar gute Channels vorstellen. 

Heutige Performance

Quelle: https://cointracking.info/dashboard.php Stand 12.12.2017, 15:40 Uhr

Der letzte Tag verlief ganz gut, die Coins sind fast alle gut gelaufen. Den Coin MEME habe ich doch noch nachgekauft. Ich muss zugeben, dass ich etwas viele Coins in mein Portfolio aufgenommen habe. Gerne hätte ich noch mehr Waves, XEM, ARDR oder LTC nachgekauft. 

Unser Tagesstand von heute: 1.016€ – ca. 3,6%. Wenn wir die Gebühren abziehen, sind wir bei ca. 2,0% Rendite. 

heutige Trades
Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: